Der Kampf um die Spritze: Wie geht es mit Geimpften weiter?

Sonntag, 2. Mai 2021 – 21:45 Uhr – ARD: ANNE WILL

Der Druck auf die Politik wächst, möglichst schnell Geimpfte und Genesene bundesweit mindestens mit Negativ-Getesteten gleichzustellen.
Außerdem gibt es Forderungen, dass die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen für sie nicht mehr gelten sollen.

Bereits in der nächsten Woche soll es wohl einen Entwurf von Justizministerin Christine Lambrecht geben, wonach Geimpfte und Genesene bei privaten Zusammenkünften quasi nicht mehr mitgezählt werden brauchen. Das hieße dann, dass beispielsweise bei 1 Haushalt trifft 1 Person auch noch geimpfte Personen zusätzlich dabei sein könnten. Eventuell könnte diese Maßnahme dann Ende Mai in Kraft treten.

Zudem kommen von allen Seiten Forderungen, bestimmte Gruppen von Menschen als nächstes zu impfen: Migranten, sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen, Eltern – gefühlt scheint jede Gruppe ganz dringend die nächste sein zu müssen.

Am 2. Mai 2021 um 21:45 Uhr wird das Thema Impfen und ob die Impfstrategie in Deutschland dringend geändert werden muss, bei ANNE WILL in der ARD diskutiert werden.

Folgende Gäste sind für die Sendung geplant:

Christine Lambrecht (SPD, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz)
Markus Söder (CSU, Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern)
Christiane Woopen (Vorsitzende des Europäischen Ethikrats)
Michael Hüther (Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Köln)
Martin Stürmer (Virologe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s