Was nun, Herr Laschet? – Kleiner TV-Marathon für den Kanzlerkandidaten

Die SPD hat sich seit dem vergangenen August auf Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten festgelegt; auch wenn ihn gerade wirklich niemand als möglichen Merkel-Nachfolger auf dem Schirm hat.
Am Montag folgten dann Bündnis90/Die Grünen, die erstmals mit Annalena Baerbock auch eine Person mit Anspruch auf die Kanzlerschaft ins Rennen schickt.

Heute folgte dann die offizielle Bestätigung von Armin Laschet für die Union aus CDU und CSU, nachdem es besonders in der letzten Woche ein zähes Ringen zwischen ihm und dem CSU-Mann Markus Söder gab.

Der müsste sich eigentlich sowieso die Frage gefallen lassen, wozu das ganze Theater nun dienen sollte? Hatte er ursprünglich gedacht, die CDU würde spontan vor ihm im Staub knien, nur, weil er seinen Hut in den Ring wirft? Was war eigentlich sein Plan?

Anstelle von Markus Söder wird sich heute Abend um 19:20 Uhr aber erst einmal Armin Laschet den Fragen von ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten und ZDF-Chefredakteur Peter Frey stellen müssen. Unter dem Titel „Was nun, Herr Laschet?“ werden die dem, seit heute offiziellen, Kanzlerkandidaten der Union auf dem Zahn fühlen.
In den nächsten Wochen folgen dann auch Ausgaben mit Annalena Baerbock und Olaf Scholz.

Wer nicht so lange warten möchte, kann die Ausgabe mit Armin Laschet bereits ab 17:30 Uhr in der ZDF-Mediathek abrufen.

Unter dem Titel „farbe bekennen“ startet dann um 20:15 Uhr in der ARD eine Sondersendung, bei der dann die öffentlich-rechtlichen Kollegen rund 15 Minuten lang ihre Fragen stellen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s