Hochinzidenzkommune Landkreis Osnabrück: DAS SIND DIE NEUEN REGELN AB MITTWOCH, 21. April 21

Der Landkreis Osnabrück gilt ab sofort wieder als „Hochinzidenzkommune“. Das bedeutet, dass ab Mittwoch, 21. April 2021, im Landkreis wieder strengere Corona-Regeln gelten. Diese fassen wir nachfolgend zusammen:

  • Kein Präsenzunterricht in den Schulen!
    Ausgenommen sind Grundschulen, Abschlussjahrgänge, etc.
  • In Kitas findet eine Notbetreuung statt.
  • Einzelpersonen oder Haushalte dürfen sich mit max. mit 1 weiteren Person treffen (+ Kinder bis einschließlich 6 Jahren)
  • Sport ist mit max. 2 Personen bzw. eigener Hausstand möglich
  • Einzelhandel muss schließen, Termine können nicht mehr vereinbart werden. Abholung außerhalb der Geschäftsräume bleibt möglich.

Wichtig: auf die Ausgangssperre verzichtet der Landkreis Osnabrück derzeit noch, da man in Kürze die sogenannte „Bundes-Notbremse“ erwartet. Stand jetzt würde dann eine Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr auf die Menschen zukommen, bei der allerdings Spaziergänge und Joggen bis 24:00 Uhr ermöglicht werden würden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s